Presseaussendung

Junge ÖVP wählte neuen Bundesobmann

Acht Jahre lang war Sebastian Kurz Bundesobmann der Jungen ÖVP.

Die JVP, größte politische Jugendorganisation des Landes, hat unter Kurz enorm an Bedeutung gewonnen. So sind mittlerweile so viele Junge in Landtagen und im Nationalrat vertreten wie nie zuvor.

Die Funktion des JVP-Bundesobmannes übergab Kurz nun an den Salzburger Nationalrat Stefan Schnöll. Mit dabei in Schnölls Bundesteam ist auch die Oberösterreicherin Claudia Plakolm.

Die JVP Linz-Land um Bezirksobmann Gregor Eckmayr und Walter Lazelsberger stellten sich gleich mit Gratulationen ein. Zu Schnöll besteht schon länger guter Kontakt. Erst heuer war er in Linz-Land unterwegs und bei der Mostkost in St. Marien zu Gast.

"Mit Stefan Schnöll haben wir in Wien einen weiteren Verbündeten für die Anliegen der Jungen. Er wird die Fußstapfen von Sebastian Kurz gut ausfüllen!", so Gregor Eckmayr abschließend.

JVP um's Eck