Presseaussendungen

Volle Unterstützung für Andreas Khol aus Linz-Land: Spannender Wettlauf um das wichtigste Amt im Staat hat begonnen

Nicht Umfragen entscheiden, sondern die Mobilisierung

Foto: Im direkten Kontakt mit den Menschen fühlt sich Andreas Khol sichtlich wohl. Hier bei der Verteilaktion in der Plus City.

Die Junge ÖVP Linz-Land war kürzlich im Bezirk Linz-Land bei einer Verteilaktion in der Plus-City unterwegs um Dr. Andreas Khol bei seiner Präsidentschaftskandidatur zu unterstützen und die Bürgerinnen und Bürger über den ÖVP-Kandidaten zu informieren. „Die JVP-Linz-Land steht geschlossen hinter Andreas Khol, weil er mit Abstand der erfahrenste und angesehenste Bewerber für das höchste Amt im Staat ist. Und diese Wahl wird nicht durch Umfragen entschieden, sondern durch Menschen, die zur Wahl gehen. Deshalb waren wir heute mit unserer Mobilisierungstour in der Plus-City unterwegs“, so JVP-Bezirksobmann Jochen Landvoigt.

Umfragen zeigen: Es wird knapp

Rund 7.500 Unterstützungserklärungen für VP-Präsidentschaftskandidat Andreas Khol wurden alleine in Oberösterreich gesammelt. Bundesweit waren es 40.827. Wenn man diese Welle der Zustimmung neben die aktuellen Umfragen legt, dann ist klar: Das Rennen um die Hofburg ist offen. „Wir werden mit ganzer Kraft in Oberösterreich dafür arbeiten, dass der nächste Bundespräsident Dr. Andreas Khol heißt“, bekräftigt Landvoigt.

JVP um's Eck